Mnemotechniken trainieren, umsetzen und anwenden

Dieses Bild zeigt ein buntes Puzzle. Quer drüber geschrieben steht das Wort learning passend zum Thema Mnemotechniken

Mnemotechniken-was ist das?

Erfahren Sie hier, wie Sie mit Hilfe von Mnemotechniken Ihre Gedächtnisleistung um ein Vielfaches steigern können. Sie werden ab sofort mit Spaß an die Sache herangehen.

Es ist kein Zauberwerk, sich Unmengen an Informationen zu merken, man muss nur die richtige Technik haben. Gewusst wie!

Auf die Idee, die Mnemotechnik selbst auszuprobieren, bin ich wie folgt gekommen: Im TV gab es schon viele Leute, hauptsächlich Kinder, die bei Wettshows und in anderen Fernsehsendungen aufgetreten sind. Beispielsweise sollten Sie sich verschiedenste Muster, Dinge oder Namen zu bestimmten Personen einprägen. Natürlich haben Sie diese Aufgaben mit absoluter Genauigkeit bestanden.

Da habe ich mich gefragt, ob das wirklich Ausnahmekünstler sind oder ob es da einen Trick gibt.

Also kaufte ich mir Bücher zu diesen Themen. Um die Spannung schon vorweg aufzulösen. Natürlich sind das Ausnahmekünstler, jedoch bedienen diese Leute sich einer bestimmten Technik. Sie heißt Mnemotechnik. Diese sieht am Anfang etwas kompliziert aus. Sie ist aber im Endeffekt doch viel einfacher als normales Lernen und bietet Möglichkeiten, das gesamte Potenzial des menschlichen Gehirns mit einzubeziehen.

Es ist wirklich unglaublich, was es mit dieser Variante des Lernens für Möglichkeiten gibt.

Sie werden Dinge und Vorgehensweisen erlesen, an die Sie vorher nicht einmal im Traum gedacht hätten.

Diese Möglichkeiten möchte ich Ihnen in den folgenden Artikeln bestmöglich beschreiben. Somit haben auch Sie die Chance, Ihre Gedächtnisleistung enorm zu steigern. Man muss nur etwas umdenken. Das Motto hierbei heißt: Lernen mit Spaß und Kreativität.

Wofür brauche ich diese Mnemotechniken?

Haben Sie Schwierigkeiten sich Dinge kurzfristig oder langfristig zu merken. Vergessen Sie immer die Namen von verschiedenen Personen? Sie vergessen die Namen obwohl Sie sich vielleicht sogar mit der Person unterhalten haben? Telefonnummern merken ist für Sie ein Fremdwort? Ich kann Ihnen sagen, nachdem Sie meine Ratschläge umgesetzt haben, werden Sie glücklich sein, diese Probleme, mit etwas Übung erledigt zu wissen.

Noch ein kleiner Tipp: Es ist wichtig die beschriebenen Methoden auch gleich umzusetzen.

Nicht das Sie sagen: „ Das mach ich später“.

Mit der Zeit werden Sie auch eine andere Denkweise erlangen und manche Dinge mit anderen Augen sehen. Es wird sich lohnen, versprochen.

Wenn Sie mehr erfahren wollen, tragen Sie sich in den kostenfreien Newsletter am Textende ein.

Bildnachweis: geralt – pixabay.com

 

Wie Sie am besten schnell lernen anhand der Mnemotechniken.

Sie sollten für neuen Mnemotechniken offen sein und immer daran glauben, dass die folgenden Methoden auch wirklich funktionieren. Seien sie nicht so skeptisch und besserwisserisch. Nehmen Sie die neuen Dinge und Themen an. Freuen Sie sich auf das Lernen. Sie werden die kreative Seite an Ihnen entdecken, Spaß sowie Freude entwickeln und dabei schnell lernen.

Hier sieht man einen Igel sitzen, der versucht zu lernen. Passend zum Thema: Mnemotechniken

Ich helfe Ihnen dabei, die kreative Seite Ihres Gehirns zu fördern und zu beanspruchen. Normalerweise arbeitet das Gehirn hauptsächlich mit Hilfe von Logik. Die kreative Seite wird da nicht so oft benutzt. Aber gerade diese Methode, etwas kreativ mit etwas Bestehendem zu verknüpfen, ist dafür bestens geeignet, und dadurch können Sie schnell lernen.

So ist es zum Beispiel immer sinnvoll, sich neue Informationen wie folgt zu merken: Suchen Sie sich etwas, dass Sie schon lange kennen oder wissen und nicht so schnell vergessen. Nun verknüpfen Sie diese Sache mit der neuen Information und das möglichst kreativ. Je ungewöhnlicher, desto besser.

Neugierig geworden? Näheres erfahren Sie in der Kategorie im oberen Reiter „Wir werden die Mnemotechnik lernen“ oder in meinem Newsletter am Ende des Textes.

Schnell lernen leicht gemacht!

Nehmen wir an, wir wollen nun das englische Wort für Blume lernen. Dieses lautet „flower“, flower reimt sich auf sauer. Und nun noch die kreative Verknüpfung. Die Blume ist sauer, weil keine Biene angeflogen kommt. Schon werden Sie dieses Wort nicht vergessen.

Sie werden weiterhin andere sinnvolle Tipps und Vorgehensweisen erarbeiten, wie Sie die Mnemotechniken lernen und anwenden. Ganze Vorträge strukturieren und diese dann verinnerlichen, auswendig oder mit kurzen Stichpunkten, ist kein Problem mehr.

Haben Sie schon einmal anhand einer Route gelernt. Wir lernen neue Mnemotechniken kennen. Kurz: Dies funktioniert wie folgt. Man nimmt wieder etwas Bestehendes. Diesmal verschiedene Wegpunkte, die man kennt, zum Beispiel in der Wohnung. Das sollte kein Problem sein. So hat man zum Beispiel 10 Wegpunkte aus der Wohnung und kann an jeden Wegpunkt eine neue Information hängen. Ganz kreativ verbunden. Wieder halten wir folgendes Schema ein. Bestehendes mit Neuem verbinden und dies wiederum sehr kreativ.

Wie dies genau und detailliert funktioniert finden Sie im oberen Reiter „Wir werden die Mnemotechniken lernen“ und in diesem Newsletter. Natürlich werden Ihre Daten vertraulich behandelt und nicht weitergegeben.

Newsletteranmeldung

 

P.s. Alle Leute die wissen wollen was ich sonst so treib, können gern auf der Internetseite www.jonik-marketing.de nachschauen.

 

 

Bildnachweis:

geralt – pixabay.com

ErikaWittlieb – pixabay.com